Was in die Biotonne hinein darf

In die Biotonne gehört nur Bioabfall - bitte sortieren Sie daher, bevor Sie etwas in die Tonne werfen. Denn eine gute Sortierung ist Voraussetzung für eine gute Qualität des Kompostes.

Wichtig: Bitte werfen Sie keine Plastiktüten o.ä. mit in die Biotonne! Packen Sie Küchenabfälle stattdessen in Zeitungspapier ein - so bleibt Ihre Tonne sauber. Das Zeitungspapier kann mit kompostiert werden - die Plastiktüte nicht!

Küchenabfälle wie z.B.:

  • Gemüse-, Salat- und Brotreste,
  • verdorbene Nahrungsmittel
  • Speisereste (auch gekocht)
  • Knochen
  • Eierschalen
  • Milchprodukte
  • Kaffeefilter
  • Teebeutel
  • Nussschalen
  • Obstschalen
  • Obstkerne (auch von Südfrüchten)



Gartenabfälle wie z.B.:

  • Rasenschnitt
  • Baum-, Strauch- und Heckenschnitt (max. 12 cm stark)
  • Laub, Nadeln
  • Moos
  • Baumrinde
  • Fallobst
  • Blumenerde
  • Wildkräuter (Unkräuter)
  • Blumen- und Pflanzenreste
  • Ernterückstände (von Kartoffel- und Gemüsebeeten)

Sonstiges wie

  • Blumensträuße, Topfblumen
  • Haare
  • Federn
  • Holzwolle
  • Sägemehl, Holzspäne (aber nur von unbehandeltem Holz)